Schweinehaltung

Außenhaltung von Schweinen

Der Bereich Schweinehaltung untergliedert sich in:

Lehrwerkstatt Schwein, in der 120 Sauen ausbildungsbedingt im Wochenrhythmus gehalten werden. Hinzu kommen etwa 300 Plätze für Mastschweine. In der Lehrwerkstatt werden neben der überbetrieblichen Ausbildung auch die Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, wie z.B. Besamerlehrgänge, durchgeführt. Zudem bietet die Lehrwerkstatt hervorragende Bedingungen für Zwischen- und Abschlussprüfungen in den Berufen Tier- und Landwirt.

Im Bereich Leistungsprüfung stehen 576 Prüfplätze zur Verfügung.

Im eigenen Schlachthaus können alle Prüf- und Versuchstiere geschlachtet und hinsichtlich Schlacht- und Fleischleistung kontrolliert werden.
Praxisnahe Versuche zu Fragen der Haltung und Fütterung sind sowohl in der Lehrwerkstatt als auch in der Leistungsprüfungsstation zu Hause. Dazu werden Sie in Kürze unter dem  Punkt „Versuchskapazitäten” weitere Hinweise finden.

Ansprechpartner

Dr. Manfred Weber   (für Haltung / Fütterung)

Tel. (039390) 6-283  /  Fax (039390) 6-201

manfred.weber(at)llg.mule.sachsen-anhalt.de 

 

Udo Schulze   (für Fruchtbarkeit / Zucht)

(039390) 6-409  /  Fax (039390) 6-201

udo.schulze@llg.mule.sachsen-anhalt.de

 

Dr. Herwig Mäurer   (für Leistungsprüfung)

(039390)6-408  /  Fax (039390) 6-201

herwig.maeurer(at)llg.mule.sachsen-anhalt.de