Technik

Heizungsanlage und Landtechnik

Im Dezernat Technik zählen neben den täglichen Instandhaltungsaufgaben der Landmaschinenwerkstatt vor allem die fachliche Beratung und technische Betreuung der land- und verfahrenstechnischen Untersuchungen zu den Schwerpunktaufgaben. Die hier erhaltenen Erkenntnisse sind auch Grundlage einer koordinierten Investitionsstrategie und -planung für das Feldversuchswesen. In diesen Rahmen gehören aber ebenso die technische Unterstützung der Arbeits- und Brandsicherheit wie die eigene Ausbildung von Lehrlingen zum Mechaniker für Land- und Baumaschinen.

Aktuelle Entwicklungen und Techniktrends werden den landwirtschaftlichen Betrieben durch Maschinenvorführungen und eine jährliche Landtechnische Tagung praxisnah vermittelt.

Mit wissenschaftlichen Partnern, Landtechnikherstellern und Landwirtschaftsbetrieben werden gezielte Projektarbeiten zu maschinentechnischen Entwicklungen durchgeführt, die es auch schon zum serienreifen Exponat der Messe agritechnica geschafft haben.

Die aktuellen Fragen der Nutzung nachwachsender Rohstoffe zur Bioenergieerzeugung werden durch Verbrennungsversuche und Emissionsmessungen mit einem eigenen Biomasseheizkessel ebenfalls in Partnerschaftsprojekten untersucht.
 

weitere Informationen unter:

aktuelle Fachtagung

15. LT Vortragstagung / Fachgespräch  (07.12.2017, ZAP Bernburg)
"Perspektiven im Bereich der Pflanzenschutztechnik"

zur Veranstaltung   >>> 

Veröffentlichungen

Vortrag  (Januar 2014) 
"Neue Kulturen für die Bioenergie - Nutzungspotenziale am ..."

zur Übersicht  >>> 

Ansprechpartner:

Dr. Johann Rumpler

Tel: +49 3471 334 241  /  Fax: +49 3471 334 205
E-Mail: johann.rumpler(at)llg.mule.sachsen-anhalt.de